irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /News:
Westbahn droht ÖBB mit Zahlungsstopp wegen Flüchtlingen

Zurück zur Übersicht 22.10.2015

News

Privatunternehmen will wegen Geschäftsrückgangs keine Bahnhofsgebühren mehr zahlen

 

Wien – Die Westbahn fordert von der ÖBB aufgrund des Flüchtlingsansturms auf Bahnhöfe und Züge einen Gebührennachlass. Die ÖBB lehnt empört ab und droht bei Zahlungsausfällen mit rechtlichen Schritten. Laut Westbahn gab es durch die Flüchtlinge einen Geschäftsrückgang von 15 bis 20 Prozent. Wie hoch der Verlust bei der ÖBB ist, ist derzeit nicht bekannt – man sei mit Helfen mehr als eingedeckt.

In einem Schreiben an die ÖBB fordert Westbahn-Chef Erich Forster bei den Bahnhofsgebühren eine Preisminderung um 100 Prozent und beim Benützungsentgelt (für die Schienen) 20 Prozent Nachlass, sagt ÖBB-Sprecher Michael Braun und bestätigt damit einen Bericht des "Kurier", wonach die Westbahn mit einem Zahlungsstopp droht. "Falter"-Chefredakteur Florian Klenk veröffentlichte den Brief am Mittwoch auf Twitter:

Mehr auf: derstandard.com

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at