irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /News:
waff fördert IT-Ausbildung
Zurück zur Übersicht 10.01.2020

Aida Loos

 

Die Informationstechnologien und -dienstleitungen gehören zu den am stärksten wachsenden Branchen. Bis 2023 werden über 11.000 ausgebildete IT-Fachkräfte gesucht.

Auf Basis des bewährten Modells "Jobs mit Ausbildung" von Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) und AMS Wien startet Wien daher ein Pilotprojekt gemeinsam mit der IT-Branche, um den Bedarf an zusätzlichen Fachkräften abdecken zu helfen.

Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke: "Die IT-Branche ist ein Erfolgsfaktor für unseren Wirtschaftsstandort und auch ein Jobmotor für die Zukunft. Gemeinsam mit derzeit 10 Unternehmen haben wir jetzt ein spezielles Modell entwickelt, um arbeitsuchende Wienerinnen und Wiener für den Einstieg in IT-Berufe auszubilden."

waff fördert Ausbildung mit 1.000 Euro pro Person

Im Rahmen des Pilotprojektes werden bis Ende 2020 insgesamt 3 Lehrgänge für rund 70 Personen angeboten.

Interessierte können sich beim waff bewerben. Grundvoraussetzung ist entweder Matura, eine Lehrabschlussprüfung, ein Fachhochschulabschluss oder eine im Ausland erworbene Qualifikation. Fortgeschrittene Kenntnisse in Deutsch, Englisch und Mathematik sind ebenfalls erforderlich. Das Mindestalter beträgt 20 Jahre.

Die Auswahl geeigneter Personen erfolgt dann in einem mehrstufigen Auswahlverfahren in enger Abstimmung mit den Unternehmen inklusive Assessment Center. Wer in die Ausbildung aufgenommen wird und sie positiv abschließt, hat danach einen fixen Job.

Im Bereich Applikationsentwicklung-Coding dauert das Programm 12 Monate. Die theoretische Ausbildung findet bei einem Coding-Institut statt, die 7-monatige praktische Ausbildung direkt beim Unternehmen.

Nach einem weiteren Jahr kann man dann ebenfalls mit Unterstützung des waff zur Lehrabschlussprüfung "Applikationsentwicklung-Coding" (ehemals Informationstechnologie-Informatik) antreten.

Der waff fördert dabei die Kosten der Qualifizierung mit 1.000 Euro pro Teilnehmerin beziehungsweise Teilnehmer. Während dieser Ausbildung finanziert das AMS Wien die Lebenserhaltungskosten.

Mehr "Jobs mit Ausbildung" denn je

"Jobs mit Ausbildung" bietet spezielle Angebote für arbeitsuchende Wienerinnen und Wiener. 2020 investiert die Stadt Wien insgesamt 2 Millionen Euro, um rund 1.500 arbeitsuchenden Wienerinnen und Wienern "Jobs mit Ausbildung" zu ermöglichen.

Mehr auf: wien.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at