irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /Österreich-News:
Kriegsgefahr: USA werfen Iran Angriff auf Tanker vor, Teheran spricht von Fälschung

Zurück zur Übersicht14.06.2019

 

 

Ein Video der US-Navy soll angeblich Beweise für eine iranische Täterschaft liefern. Teheran spricht von einer Operation unter falscher Flagge

New York/Teheran – Nach dem mutmaßlichen Angriff auf zwei Öltanker im Golf von Oman wächst weltweit die Sorge wegen der wachsenden Kriegsgefahr im Konflikt zwischen den USA und dem Iran. US-Außenminister Mike Pompeo beschuldigte am Donnerstag Teheran, hinter den Attacken zu stecken. Teheran wies die Anschuldigung zurück.

"Es ist die Einschätzung der US-Regierung, dass die Islamische Republik Iran verantwortlich für die Angriffe ist, zu denen es heute im Golf von Oman kam", sagte Pompeo. Es handle sich um eine "nichthinnehmbare Eskalation der Spannung durch den Iran". Die USA schickten den Zerstörer USS Mason in das Gebiet, wo die beiden Tanker angegriffen worden seien, teilte das US-Militär am Donnerstag mit. Der Zerstörer USS Bainbridge stehe zudem in engem Kontakt mit einem der beschädigten Tanker.

Mehr auf: derstandard.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at