irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /Österreich-News:
Nach der Abschiebung: Mit 50 Euro in Kabul

Zurück zur Übersicht 23.09.2019

Wer aus Österreich abgeschoben wird, bekommt 50 Euro Zehrgeld mit. Ein 19-Jähriger, der nach Kabul gebracht wurde, aber aus dem Iran kommt, steht dennoch vor dem Nichts

Irene Brickner 23. September 2019, 07:00

Wien/Kabul – Am 3. September wurde Ali S. (Name geändert) aus Wien nach Kabul abgeschoben, als einer von 50 Afghanen auf einem von der Europäischen Grenzschutzagentur Frontex organisierten Flug. Der Asylantrag des 19-Jährigen war abgelehnt worden und seine Ausweisung war rechtskräftig.

Seitdem ist Erika Kudweis vom niederösterreichischen Verein PatInnen für alle, der Unterstützer für junge Flüchtlinge sucht und ihnen hilft, mit dem 19-Jährigen per Facebook in Kontakt. S.' Lage in Afghanistan sei äußerst prekär, schildert sie.

Neue Unterkunft nötig

Mehr auf: derstandard.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at