irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /Österreich-News:
Österreich: Militärhunde töten Soldaten in Wiener Neustädter Kaserne

Zurück zur Übersicht 14.11.2019

Symbolfoto

 


Der 31-jährige Hundeführer wurde in der Nacht von zwei Belgischen Schäferhunden angefallen und zerfleischt.

Ein 31 Jahre alter Soldat ist in der Nacht auf Donnerstag in der Flugfeld-Kaserne des Jagdkommandos Wiener Neustadt von Belgischen Schäferhunden angefallen und getötet worden. Der Oberwachtmeister aus dem Bezirk Mödling war an diesem Abend für die Betreuung und Fütterung der Tiere in der Zwingeranlage zuständig. Die Polizei ermittelt.

Der Niederösterreicher wurde kurz vor 2.00 Uhr von einem Kollegen vor dem Zwinger gefunden. er erlag noch an Ort und Stelle seinen schweren Bissverletzungen. Warum ihn die Belgischen Schäferhunde attackiert hatten, war unklar. Zeugen des Vorfalls gab es keine. Der Soldat soll die Hunde gefüttert haben. Was in der Nacht genau passiert ist, muss erst ermittelt werden. 

Massive Bisswunden

Mehr auf: diepresse

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at