irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /News:
Iranisch-kanadischer Umweltschützer in iranischer Haft gestorben

Zurück zur Übersicht 12.02.2018

 

 

Justiz: Kavous Seyed Emami nahm sich im Gefängnis das Leben. Der 63-Jährige war wegen Spionageverdachts festgenommen worden

Teheran – Zwei Wochen nach seiner Festnahme im Iran ist ein bekannter iranisch-kanadischer Umweltschützer in Haft gestorben. Die Familie von Kavous Seyed Emami verkündete seinen Tod am Samstag auf der Fotoplattform Instagram. Die Polizei hatte der Familie am Freitag mitgeteilt, dass der Leiter der Tierschutzorganisation Persian Wildlife Heritage Foundation sich in seiner Zelle das Leben genommen habe.

"Sie sagen, er habe Suizid begangen. Ich kann es noch immer nicht glauben", schrieb sein Sohn, der bekannte Sänger Ramin Seyed Emami, auf Instagram. Die Iranische Vereinigung für Soziologe, der der 63-jährige Emami angehörte, äußerte am Sonntag Zweifel an der Darstellung der Polizei und forderte nähere Informationen zu den Umständen seines Todes.

Mehr auf: derstandard.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at