irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /News:
Mindestens 80 Minenarbeiter saßen im Iran nach Explosion fest
Zurück zur Übersicht

03.05.2017 Die Liebenden von Balutschistan



Mindestens 80 Minenarbeiter saßen im Iran nach Explosion fest

 

Ursache für Unglück unklar

Teheran – Nach einer Explosion in einem Kohlebergwerk in Nordiran haben Stunden danach noch mindestens 80 Minenarbeiter unter den Trümmern ausharren müssen.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Fars wurden einige Arbeiter gerettet und in naheliegende Krankenhäuser der Stadt Asarschahr in der Golestan-Provinz gebracht.

Alle Rettungskräfte der Provinz wurden demnach mobilisiert, um die Arbeiter noch rechtzeitig zu retten. Die Ursache für die Explosion war noch unklar.

Mehr auf: derstandard.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at