irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /Iran-News:
Eine neue afghanische Katastroph, mindestens 1000 Tote

Zurück zur Übersicht

 Nachbarschaftstag Innere Stadt

Ein schweres Beben erschütterte abgelegene Region im Osten Afghanistans. Es forderte mindestens 1000 Opfer – womöglich aber mehr. Ein Helfer berichtet über die Schwierigkeiten.

Mindestens 1000 Tote

Für viele Opfer kam der Tod wohl im Schlaf. Als in der Nacht auf Mittwoch, kurz vor 23 Uhr Ortszeit, ein Erdbeben der Stärke 6,1 die Grenzregion zwischen Afghanistan und Pakistan erschütterte, hatte sich längst die Finsternis über die Bergwelt in der Provinz Paktika südöstlich der Stadt Khost gesenkt. Es ist schon jetzt eine der schwersten Naturkatastrophen in der jüngeren Geschichte Afghanistans, gravierender als 2002. Die Eruptionen waren bis weit nach Pakistan zu spüren. Für eine von jahrzehntelangem Bürgerkrieg ausgezehrte Bevölkerung ist ein weiterer Schlag.

Mehr auf: diepresse.com

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at