irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /Österreich-News:
China schließt langfristigen Pakt mit dem Iran

Zurück zur Übersicht

Nun sei der Weg frei für Investitionen Chinas, hieß es. Im Gegenzug will der Iran günstig Öl liefern. Auch eine militärische Zusammenarbeit soll geplant sein. In der Bevölkerung kommt das nicht gut an.

Der Iran und China haben in Teheran ein Kooperationsabkommen mit einer Laufzeit von 25 Jahren unterzeichnet. Damit sei der Weg frei für Investitionen Chinas in Milliardenhöhe, hieß es am Samstag im Staatsfernsehen. Im Gegenzug will der Iran Öl zu günstigen Preisen liefern. Auch eine Zusammenarbeit auf militärischem Gebiet soll geplant sein. Irans Präsident Hassan Rouhani bezeichnete die Zusammenarbeit mit China als strategisch.

Akute Wirtschaftskrise

Der Iran steckt unter anderem wegen der von den USA verhängten Sanktionen in einer akuten Wirtschaftskrise, die sich durch die Corona-Pandemie noch verschärft hat. Da auch der neue US-Präsident Joe Biden die Sanktionen kurzfristig nicht aufheben will, richtet sich die Regierung mehr nach China und Russland aus.

Mehr auf: diepresse

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at