irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /Österreich-News:
IRAN: 106 Tote, 1.000 Festnahmen

Zurück zur Übersicht 20.11.2019

"Entsetzlicher" Amnesty-Bericht über Iran-Demos: 106 Tote, 1.000 Festnahmen

Teheran – Bei den gewaltsamen Protesten im Iran gegen höhere Benzinpreise sind nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International mindestens 106 Demonstranten in 21 Städten ums Leben gekommen. Dies gehe aus Berichten hervor, die die Organisation erreicht hätten, twitterte Amnesty am Dienstag.

Entsetzliches Muster

Verifiziertes Videomaterial, Aussagen von Augenzeugen und Informationen von Aktivisten außerhalb des Irans offenbarten ein entsetzliches Muster gesetzeswidriger Tötungen durch iranische Sicherheitskräfte.

Das Uno-Menschenrechtsbüro in Genf hat seine Besorgnis über die Gewalt der iranischen Sicherheitskräfte gegen Demonstranten geäußert. Das Regime in Teheran wird aufgerufen, deine Methoden hinsichtlich der Auflösung von Protesten zu überdenken, heißt es.

Mehr auf: derstandard.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at